Pressekonferenz

Freuen sich auf die Viersener Oldtimerrallye 2019: Günter Neumann (Volksbank Viersen eG), Michael Mevissen (Motorsportclub Süchteln), Holger Keller (Stadt Viersen), Rainer Schnäbler (Werbering Viersen aktiv), Alexandra Hurschler, Helmut Kallen und Jürgen Dornbusch (Motorsportclub Süchteln)

Am 25. Mai 2019 startet die 31. Viersener Oldtimerrallye, sponsored by Volksbank Viersen, vom Remigiusplatz aus (ab 10:00 Uhr). Das Ziel wird in diesem Jahr der Lindenplatz in Süchteln sein. Dazwischen müssen die 128 teilnehmenden Fahrzeuge und ihre Teams die Strecke anhand von Chinesenzeichen finden. Es gibt Aufgaben zu lösen und Fotos zu suchen. Wer am Ende die wenigsten Minuspunkte hat, gewinnt den „dicken Pott“.

Bei der heutigen Pressekonferenz waren Vertreter aller Organisatoren anwesend: Werbering Viersen aktiv, Citymanagement der Stadt Viersen, Motorsportclub Süchteln und Volksbank Viersen organisieren in jedem Jahr eine Ausfahrt, die anscheinend immer beliebter wird. In diesem Jahr war die Ausfahrt nach drei Wochen für Automobile komplett ausgebucht. Weitere 15 Teams stehen noch auf der Warteliste und hoffen auf einen Ausfall eines anderen Teams.

Die Strecke führt in diesem Jahr wieder durch die schöne Niederrheinlandschaft, aber auch zu unseren Nachbarn in die Niederlande, vorbei an Arcen, bevor ab ca. 16:00 Uhr der Zieleinlauf in Süchteln erfolgt. Sobald alle Teams wieder zurück sind, werden die Sieger ab ca. 18:00 Uhr geehrt.